Spendenaufruf für den herzkranken Makuo aus Nigeria


Auch Sie können Leben retten

|News|Das Team|Danksagung|Impressum|english

Bringen Sie dieses Gesicht zum Lächeln!

Der kleine Makuochukwu (Abkürzung: Makuo) aus Nigeria ist erst drei Jahre alt und musste schon sehr viel Leid ertragen. Er ist mit einem schweren Herzfehler auf die Welt gekommen. Der niedliche Makuo wächst nicht wie alle gesunden Kinder auf.
Er wird beim Spielen sehr schnell müde. Er hat Atemnot. Sehr viele Kinder mit seinem Krankheitsbild erreichen ohne Operation nicht einmal das Schulalter. Makuo wurde als Baby in ein Waisenhaus abgegeben.
Trotz seiner beiden Schicksale hat er großes Glück. Eine liebevolle Familie adoptierte ihn und setzt alles daran, sein Leben zu retten. Dafür ist eine Herzoperation notwendig. Leider ist ein solch komplizierter Eingriff, der an Makuos Herz durchgeführt werden muss, in seiner Heimat Nigeria nicht möglich.
Daher haben sich die Ärzte im Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen bereit erklärt, den lebensnotwendigen Eingriff schnellstmöglich durchzuführen.
Die hohen Kosten der Klinik von ca. 30.000,- Euro kann Makuos Familie nicht aufbringen. Hinzu kommen Aufwendungen, wie die konsularischen Angelegenheiten, der Flug und die Unterbringung der betreuenden Personen.
Erfreulicherweise beteiligt sich auch das Herzzentrum Bad Oeynhausen an dieser Aktion, indem es schon jetzt auf einige Behandlungskosten verzichtet.
Um Makuo eine gesunde Zukunft zu ermöglichen, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Sie können auf folgendes Konto spenden:



Kontoinhaber:


St. Aloysius Gemeinde


Kreditinstitut:


Sparkasse Dortmund


IBAN:


DE66440501990041010150


BIC:


DORTDE33XXX


Kontonummer:


41 010 150


Bankleitzahl:


440 501 99


Verwendungszweck:


Herz OP für Makuo


Designed by AK